Informationen und Links

Alle wichtigen Infos des suesswaren.net-Blogs auf einen Blick.

Andere Postings

Süße Versuchung auf der FOOD & LIFE


München, den 20.11.2008 – Ein Stück zart schmelzender Vollmilchschokolade, der knackige Biss einer Zartbitterpraline oder auch der wohlig warme Trinkkakao. Dies sind wohl die Assoziationen, die man mit dem Begriff ‚Schokolade‘ als Erstes verbindet. Doch die süße Versuchung bietet noch viel mehr Kombinationsmöglichkeiten: Schokolade mit mexikanischem Pfeffer, mit Balsamico oder sogar Knoblauch. Auf der FOOD & LIFE sind die Besucher eingeladen, am Stand von Chocolate & More originelle und würzige Schokoladenkreationen zu probieren und dem Vortrag von Schokoladenexpertin Christine Luger zu lauschen.

Süßes und Scharfes – zwei Dinge, die das Leben einfach schöner machen. Und dabei bestens harmonieren. Dabei ist die Kombination von Schokolade und Chili gar nicht so neu. Bereits 600 v. Chr. kombinierten die Maya und um 1500 n. Chr. die Azteken Chili und Schokolade zu einem anregenden Getränk, allerdings noch ohne Zucker. Die Verbindung von Kakao und Gewürzen ist inzwischen wieder absolut trendy und inspiriert die Chocolatiers zu immer neuen Variationen.

Auf der FOOD & LIFE kommen die Besucher in den köstlichen Genuss, die verschiedensten Geschmacksvariationen zu probieren. Chocolate & More präsentiert hier vom 4. bis 7.12.2008 ein riesiges Sortiment brauner und weißer Naschereien. Ob Schokolade mit Pfeffer für Unternehmens-lustige, mit Macadamia für Entdecker oder mit Zimt für Verliebte – die Besucher erwartet ein Geschmackserlebnis für jede Stimmungslage.

Aber Vorsicht – einmal probiert, schon verführt! Alle Köstlichkeiten sind handgefertigt und werden nur aus edelsten Zutaten und nach altüberlieferten Rezepturen zubereitet. Die Besucher können sich sicher sein, nur die beste Qualität serviert zu bekommen. Die Schokoladen werden ohne Zusatzstoffe hergestellt und sind frei von Lecithin oder Vanilin. Es wird nur reine Kakaobutter und keinerlei Fremdfette verwendet.

Wissenswertes über Kakao und Schokolade

Neben diesem sinnlichen Genuss kommen auch Wissenshungrige auf ihre Kosten: In ihrem Vortrag am Sonntag, den 7.12.2008 um 15.00 Uhr, klärt Schokoladenexpertin Christine Luger die Besucher über die Vielfalt des Schokoladenhandwerks auf. Sie stellt aufregende Geschmacks-kompositionen vor und informiert über die Besonderheit der Kakaopflanze. Selbstverständlich bleibt es da nicht bei rein theoretischen Ausführungen. Doch interessant ist es auf jeden Fall zu erfahren, wie die Kakaobohnen bei 100 bis 160°C geröstet, im Mahlwerk in kleine Stücke zerbrochen und abschließend weiter verarbeitet werden. Die Besucher erhalten zudem auch anregende Tipps, um sich auch selbst an außergewöhnlichen Schokoladenrezepturen zu wagen.

„Schokolade und Gewürze“ ist der dritte Teil der Reihe „Kräuter und Gewürze auf der FOOD & LIFE 2008“, deren Auftakt das Thema. Bisher sind erschienen „Vanille“ und „Winterliche Gewürze“. Es folgt noch „Bie – würzig und vielseitigr.

Über die FOOD & LIFE

Die FOOD & LIFE ist seit 2004 Treffpunkt für Genießer aus dem süddeutschen Raum und angrenzenden Nachbarstaaten. Die Verkaufsausstellung richtet sich an Gourmets und ernährungsbewusste Endverbraucher. So wird nicht nur hochwertige Qualitätsware zur Verköstigung angeboten, sondern auch kompetent Auskunft über Herkunft und Herstellung der Erzeugnisse gegeben. Zudem bietet die FOOD & LIFE Kochvorführungen, informative Produktvorführungen und Expertendiskussionen zu aktuellen Fragen rund um das Thema Ernährung. Sie wird im jährlichen Turnus von der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen veranstaltet und findet seit 2004 auf dem Gelände der Neuen Messe München parallel zur Heim+Handwerk statt. Weitere Informationen sind erhältlich unter www.food-life.de.

Über die GHM Gesellschaft für Handwerksmessen

Die GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH entwickelt und organisiert Messen für alle Branchen des Handwerks und des Mittelstands. Auf diesem Gebiet ist das Unternehmen der führende Anbieter in Deutschland. Mit Sitz am Münchner Messegelände gelten sowohl die vier Verbraucher- als auch die sieben Fachmessen der GHM als Branchen-Drehscheiben des deutschen und internationalen Handwerks. Die GHM ging aus dem 1948 gegründeten „Verein für Handwerksausstellungen und Messen e.V.“ hervor.

Pressekontakt:

Dr. Patrik Hof, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Michaela Holzer, Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (089) 9 49 55-163
Telefax: +49 (089) 9 49 55-169

holzer@ghm.de

www.ghm.de




Rss Feed Tweeter button